News

Nach mehr als acht Jahren gibt es einen Führungswechsel an der Spitze des Industriekreis Düsseldorf (IKD)

Dr. Andreas Bruns, Standortleiter und President Germany bei der Henkel KGaA, verabschiedet sich in den Ruhestand und übergibt den Vorstandsvorsitz an seinen Henkel-Kollegen Dr. Klaus Berkelmann, der ebenfalls seit Gründung des Industriekreis Düsseldorf im Jahre 2007 Vorstandsmitglied des Vereins ist.

„Wir danken Andreas Bruns für sein unermüdliches Engagement für den Industriekreis und den Wirtschaftsstandort Düsseldorf.“, erklärte Berkelmann auf der ordentlichen Mitgliederversammlung des IKD. „Unter seiner Führung ist die Relevanz industrieller Wertschöpfung für die Stadt und die Bürgerinnen und Bürger stärker ins Bewusstsein gerückt worden. Unter anderem war er maßgeblich zusammen mit der Stadtführung und der IHK an der Entwicklung und Implementierung des Masterplans Industrie beteiligt. Wir wünschen Andreas Bruns alles erdenklich Gute und viel Erfolg für seinen neuen Lebensabschnitt.“, fasste Berkelmann zusammen.

Auf der Mitgliederversammlung wählten die Mitglieder turnusgemäß den Vorstand neu für drei Jahre. In das aktuell sechsköpfige Gremium sind neben Dr. Klaus Berkelmann, der bei Henkel eine Managementfunktion im Bereich Klebstoffe bekleidet, Dr. Thomas Arenz (Leiter Umwelt, Qualität, Sicherheit bei Scheren Logistik GmbH) als stellv. Vorstandsvorsitzender, Nikolai Juchem (Stellv. Vorstandsvorsitzender bei Zukunft durch Industrie e.V.) als Schatzmeister sowie Dr. Ulrich Menne (designierter Vorsitzender der Geschäftsführung Vallourec Deutschland GmbH), Dr. Levent Yüksel (Werkleiter BASF Personal Care and Nutrition GmbH) und Dr. Daniel Kleine gewählt worden, der Dr. Andreas Bruns als Standortleiter für Henkel am Stammwerk in Holthausen folgt.

Über den Industriekreis Düsseldorf
Der Industriekreis Düsseldorf e.V. ist ein Zusammenschluss von 30 Unternehmen unserer Stadt, der sich für die nachhaltige Entwicklung der Industrie in Düsseldorf einsetzt und ihre Relevanz für wirtschaftlichen Erfolg und Wohlstand deutlich machen will. Der Verein sieht sich als Interessenvertretung des produzierenden Gewerbes in der Landeshauptstadt und gleichzeitig als Botschafter der Rheinmetropole. Der Industriekreis Düsseldorf setzt sich insbesondere für die Standortsicherung und Stärkung der produzierenden Unternehmen und produktionsnahen Dienstleistern ein. Dabei spielt die Weiterentwicklung von wichtigen Standortfaktoren wie der Sicherung eines hohen Ausbildungsniveaus, der Etablierung innovativer und nachhaltiger Technologien sowie einem wachstumsgerechten Ausbau der Infrastruktur eine zentrale Rolle.

Kontakt
Nikolai Juchem
Mitglied des Vorstands
Telefon: +49-172-2031612